Drucken

Technische Richtlinie Direkt- und Wandlermessungen im Niederspannungsnetz

Ausgabe Juni 2022

Diese technische Richtlinie ersetzt die Ausgabe April 2019 und ergänzt die Anforderungen der TAB 2019 für Direkt- und Wandlermessungen an das Niederspannungsnetz. Sie wurde im Auftrag der BDEW-Landesgruppe Mitteldeutschland von den Projektgruppen PG TAB Sachsen/Sachsen-Anhalt und PG TAB Thüringen überarbeitet. Die Richtlinie enthält einheitliche Vorgaben für den Aufbau von Direkt- und Wandlermessungen im Niederspannungsnetz und definiert damit zugleich für Planer, Errichter, Anschlussnehmer, Anschlussnutzer und Netz- sowie Messstellenbetreiber einen einheitlichen Standard. 

Die Überarbeitung wurde notwendig um den sich verändernden Rahmenbedingungen für Netz- und Messstellenbetreiber bei der Zuständigkeit der Messung besser gerecht zu werden und gleichzeitig wurden die technischen Vorgaben auf den aktuellen Stand gebracht.

Die BDEW-Landesgruppe Mitteldeutschland empfiehlt allen Stromnetzbetreibern die Anwendung dieser technischen Richtlinie.

Die Überarbeitungsschwerpunkte sind untenstehend zusammengestellt.

Mitglieder erhalten nach dem Login weiterführende Informationen im PLUS-Bereich: Ergänzung zur TAB 2019 des BDEW für den Anschluss an das Niederspannungsnetz.
 

Ansprechpartner

Suche

Anmelden für BDEW plus